witzig, spritzig, exklusiv

Luxemburg – Trier und die Mosel

Was erwartet Sie an diesem Wochenende? Luxemburg: das Großherzogtum ist ein kleines, teils unbekanntes Land im Herzen Europas, gelegen zwischen Deutschland, Belgien und Frankreich. Trier: als älteste Stadt Deutsch­lands – geprägt von der römischen Geschichte. Die Mosel: verführerisch und kurvenreich und der Moselwein: mit 9.000 Hektar Weinbauflä­che ist die Mosel-Region bei weitem nicht die Größte, dafür aber die älteste und durch die Steillagen weltberühmt.

299,00 € pro Person im DZ
EZ-Zuschlag 52,00 € pauschal

Termin:

13.09. bis 15.09.2019

1. Tag
Starten Sie am frühen Morgen um ca. 7.00 Uhr in ein vielseitiges und abwechslungsrei­ches Wochenende. Zunächst steht auf Ihrem Reiseprogramm der Besuch Luxemburgs. Die Stadt ist ein kultureller Dreh- und Angelpunkt. Überall in der Stadt gibt es Museen, Theater und Veranstaltungssäle und es leben hier ca. 170 verschiedene Nationalitäten. Sie lernen eine Stadt der Kontraste kennen, finden sehr viel Grünfläche, zeitgenössische Bauten sowie Ruinen ehemaliger Schlösser und Burgen. Damit Sie ein „rundes Bild“ erhalten, ist für Sie eine geführte Stadtbesichtigung geplant. Im Anschluss bleibt noch genügend Zeit, auf der Shoppingmeile zu flanieren oder eines der Museen zu besuchen.
Am frühen Abend in Ihrem Hotel in Trier ange­kommen, beziehen Sie die Zimmer und lassen den Tag bei einem Abendessen ausklingen.

2. Tag
Sie haben sich am Frühstücksbüffet gut gestärkt? Dann starten Sie um 10.00 Uhr zur kleinen Exkursion durch Trier. Zu Beginn machen Sie eine Rundfahrt inkl. der angrenzenden Stadtbezirke. Ein kleines Highlight ist der Ausstiegspunkt am Petrisberg. Von hier genießen Sie einen atembe­raubenden Ausblick über die Weinberge hinweg, herunter zur Mosel und über die gesamte Stadt. Weiter geht es zu Fuß vorbei an den Kaiserther­men über den Marktplatz bis zum Wahrzeichen Triers – der PortaNigra. Mit diesem Wissen können Sie nun bis 16.00 Uhr den Nachmittag ganz nach Ihren eigenen Wünschen gestalten, denn dann wartet der Winzer eines der größten privaten Weingüter auf Sie und unternimmt mit Ihnen einen Spaziergang auf dem Weinlehr­pfad. Nun haben Sie auch einen guten Tropfen verdient. Sie sind zur Weinprobe eingeladen, die im Weingut auf Sie wartet. Solch ein Tag verdient einen gebührenden Abschluss. Der Tisch ist gedeckt und in besonders schöner Atmosphäre und in netter Gesell­schaft beschließen Sie den Tag.

3. Tag
Genießen Sie auf Ihrer letzten Etappe noch ein wenig Urlaubsflair. Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Weg von Trier nach Bernkastel Kues. Der Kapitän heißt Sie hier an Bord des Schiffes herzlich Willkommen und die nächsten 1,5 Stunden genießen Sie die Schönheit und Ruhe dieser wunderbaren Flusslandschaft. In Traben Trarbach ist für Sie in der „Alten Zunftscheune“ reserviert und Sie haben die Möglichkeit, noch eine Kleinigkeit zu essen bevor Sie Abschied nehmen und nach Hause fahren.


LEISTUNGEN:

  • Busfahrt in einem modernen Fernreisebus
  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstücksbüffet im guten Mittelklassehotel Vienna House in Trier
  • 1 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Wahl­menue)
  • geführte Stadtbesichtigung in Luxemburg
  • geführte Stadtbesichtigung in Trier
  • Spaziergang auf dem Weinlehrpfad
  • Weinprobe inkl. 4 verschiedener Sorten
  • Weinkellerbesichtigung
  • Abendessen auf dem Weingut
  • Schifffahrt von Bernkastel-Kues nach Traben Trarbach
  • Reiseleitung / Insolvenzversicherungsschein